ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:16 Uhr

Eine Handballlegende lebt nicht mehr
Bad Liebenwerdas Handballer trauern um Paul Röhnert

 Paul Röhnert
Paul Röhnert FOTO: Mona Claus
Ehrenvorsitzender im Alter von 82 Jahren verstorben. Von Frank Claus

Wie der HC Bad Liebenwerda mitteilt, ist am vergangenen Sonntag, 4. August, Ehrenpräsident Paul Röhnert im Alter von 82 Jahren verstorben.

Im Schreiben des Vereins heißt es: „Im Jahr 1969 begann Paul Röhnert mit dem Aufbau einer Handballabteilung in Bad Liebenwerda und kann damit zu Recht als Gründungsvater des Vereins angesehen werden. Über mehrere Jahrzehnte prägte er den Handballsport in der Kurstadt in verschiedenen Positionen und war damit maßgeblich an der Entwicklung und am Aufschwung des Vereins beteiligt. Bis zuletzt war das Interesse von ihm am aktuellen Vereinsgeschehen ungebrochen.

Mit Paul Röhnert verliert der HC Bad Liebenwerda einen Menschen, ohne den es unseren Verein in seiner heutigen Form nicht gegeben hätte. Großen Respekt zollen wir ihm für seine Dienste für den Handballsport in Bad Liebenwerda. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und den Angehörigen. Wir werden das Lebenswerk im Sinne von Paul Röhnert weiterführen und sein Andenken stets in Ehren halten.“

 Paul Röhnert
Paul Röhnert FOTO: Mona Claus