| 18:27 Uhr

Güterzug setzt Bahndamm in Brand

FOTO: Karsten Gärtner
Neuburxdorf. Ein Güterzug hat am Sonnabend auf seiner Fahrt von Röderau nach Jüterbog unterwegs mehrere Brandherde am Bahndamm ausgelöst. Gegen 10 Uhr mussten Kameraden der Stützpunktfeuerwehren aus Bad Liebenwerda und Mühlberg nach Neuburxdorf ausrücken, um dort an den Bahnkilometern 127,5 und 130,8 zwei Brände zu löschen. Frank Claus

Im Einsatz waren der Leitstelle Lausitz zufolge die Feuerwehren aus Bad Liebenwerda, Theisa, Maasdorf, Zeischa, Neuburxdorf, Kosilenzien, Langenrieth, Lausitz, Mühlberg und Altenau.

Das Gebiet bei Neuburxdorf sei schwer zugänglich gewesen. Die Brände konnten nur mit dem verfügbaren Wasser aus den Tanks gelöscht werden. Deshalb waren mehrere Fahrzeuge im Einsatz. Die Theisaer Feuerwehr zog sogar ihr 10 000-Liter-Fass mittels Traktor nach Neuburxdorf.

Wenig später habe es einen weiteren Bahndammbrand bei Fermerswalde gegeben. Der Güterzug sei dann auf dem Bahnhof in Jessen auf ein Abstellgleis rangiert worden, um zu untersuchen, was die Bahndammbrände ausgelöst hat.