ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:35 Uhr

Es gilt eine neue Verkehrsführung
Scharfer Baustart in Elsterwerda ist erfolgt

 Die Weststraße in Elsterwerda vor dem Baustart am Dienstag. Jetzt ist sie nur noch in eine Richtung befahrbar.
Die Weststraße in Elsterwerda vor dem Baustart am Dienstag. Jetzt ist sie nur noch in eine Richtung befahrbar. FOTO: LR / Manfred Feller
Elsterwerda. Wie vom Landesbetrieb Straßenwesen angekündigt, haben die Vorbereitungen für den grundhaften Ausbau der Weststraße (B 101/169) in Elsterwerda pünktlich am Dienstag (11. Juni) begonnen.

Damit einher geht das Lenken der Fahrzeugströme im Richtungsverkehr. Von Nord nach Süd wird die Weststraße genutzt und umgekehrt die Elsterstraße. Einige Fahrzeugführer aus Richtung Sachsen und Prösen haben anfangs die Elsterstraße gemieden und sind von der Elsterbrücke geradeaus in die enge Innenstadt gerollt. Diese Idee hatten zeitweise viele und landeten im Stau. Torsten Wiemer, Dezernatsleiter Bau im Landesbetrieb, rät deshalb, unbedingt der ausgeschilderten Verkehrsführung über die Elsterstraße zu folgen. Parallel zum Baustart am Dienstag trat auch die weiträumige Umleitung für den überregionalen Lastwagenverkehr in Kraft. Unterdessen beginnt die erste Etappe der Erneuerung der Weststraße. Dort werden zunächst auf beiden Seiten neue Trinkwasserleitungen verlegt. Der Verkehr rollt dort einspurig vorbei.

(mf)