| 11:58 Uhr

Vorschau
Grünkohlwandern: CDU Elbe-Elster startet in Gröden

Elbe-Elster-Kreis. red/sk

Auch in diesem Jahr startet die CDU Elbe-Elster wieder mit der Grünkohlwanderung in die politische „Saison“, die gleich zu Beginn mit den Landratswahlen in Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz am 22. April zwei für die Region richtungsweisende Entscheidungen bringen wird. Gemeinsam mit den Freunden der CDU Oberspreewald-Lausitz geht es in diesem Jahr hoch hinaus. Startpunkt für die Wanderung ist der Heidebergturm auf der Heidehöhe, der höchsten Erhebung im Land Brandenburg. Treff ist für Mitglieder und Freunde ist am Sonnabend,  13. Januar, 14.30 Uhr am „Landhaus Gröden“ (Alter Schachtweg 2) in Gröden. CDU Kreisvorsitzender Michael Stübgen: „Vom Heidebergturm können wir bei hoffentlich gutem Wetter einen Blick auf unsere Landkreise werfen, die nach der Absage der unsäglichen Kreisgebietsreform durch die rot-rote Landesregierung nun eine dauerhafte Perspektive für ihre weitere Entwicklung haben, damit unsere Heimat liebens- und lebenswert bleibt.“