| 16:06 Uhr

Geplättet von der riesigen Nachfrage
Großes Interesse an Elbe-Elster in Berlin

Ines Schirrmeister auf der „Velo“ auf dem Flugplatz Tempelhof.
Ines Schirrmeister auf der „Velo“ auf dem Flugplatz Tempelhof. FOTO: Susanne Dobs
Elbe-Elster/Berlin. Der Landkreis punktet auf der „Velo“ mit seinen Fahrradangeboten und auf der Reisemesse mit dem Kulturschatz-Sucher. Von Frank Claus

„Wir sind geplättet von der riesigen Nachfrage“, das sagt Elbe-Elster-Tourismuschefin Susanne Dobs. Bei der großen Fahrradmesse „Velo“ auf dem Tempelhofer Flugplatz hätten die Berliner Tourismus-Mitarbeiterin Ines Schirrmeister gleich am ersten Tag 300 Radkarten förmlich aus den Händen gerissen. Am Ende waren alle 500 weg.

Nicht anders das Bild beim 42. Brandenburgischen Reisemarkt am Berliner Ostbahnhof am Sonnabend. „In nur sieben Stunden haben wir mehr als 500 Starter-Kits des Kulturschatz-Suchers für Erwachsene und Kinder ausgegeben.“ Das Eulenmaskottchen habe vor allem junge Hauptstädter an den Stand direkt zum Kulturschatz-Sucher gelockt. „Diese geweckte Neugier steckte die Eltern an und ermunterte zur spontanen kindgerechten Reiseplanung mit dem Kulturschatz-Sucher“, so die Tourismuschefin. Auch Gäste der ITB seien nochmals dagewesen und hätten sich Schatzsucher-„Nachschub“ für Freunde und Bekannte geholt. Bis nach Berlin sei schon vorgedrungen, dass der Landkreis mit der VerkehrsManagement GmbH die Museumsbuslinie von Falkenberg über Saxdorf und Mühlberg bis nach Bad Liebenwerda für diesen Sommer wieder aufgelegt habe. „Das ist hier mit Begeisterung aufgenommen worden“, berichtet Susanne Dobs.

Der Tourismusverband Elbe-Elster beim Reisemarkt am Ostbahnhof in Berlin.
Der Tourismusverband Elbe-Elster beim Reisemarkt am Ostbahnhof in Berlin. FOTO: Tourismusverband EE / LR

Die gemeinsame Präsentation der Region und des Kulturschatz-Suchers – in Berlin waren die Jungs von der F60 und ein Finsterwalder Sänger dabei – sei prima angekommen. Eine rüstige 102-jährige Berlinerin habe von Elbe-Elster geschwärmt und versprochen, im Juni zum Tag der Eisenbahner nach Falkenberg zu reisen.