ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

Große Bauprojekte im Amt Plessa

Der Kita-Anbau in Plessa.
Der Kita-Anbau in Plessa. FOTO: mcl2
Plessa. Im Amt Plessa werden in diesem Jahr zwei große Projekte gebaut und zwei weitere in Angriff genommen. mcl2

Mit einem Investitionsaufwand von 850 000 Euro werden Dach, Saalfenster,Verdunklungsanlage und Fassade des Kulturhauses saniert. Etwa 363 000 Euro kostet der Anbau am Kindergarten in Plessa. Ende April soll er übergeben werden. Momentan werden 87 Kinder in der Einrichtung betreut, nach Fertigstellung ist Platz für 100 Steppkes. Der Anbau zieht sich über drei Stockwerke. Im Keller soll der Bewegungs- und Mehrzweckraum einziehen, darüber jeweils ein Gruppenraum. Der Mangel an Plätzen für Kinder unter drei und unter sechs Jahren ist der Grund für die Erweiterung. Derzeit sind Elektro-, Heizung- und Sanitärfachleute im Haus. In der nächsten Woche soll der Estrich kommen und schon bald sollen die Erdarbeiten für die Fundamente der Fluchttreppe getätigt werden.

An der Schule in Plessa soll ein Mehrzweckgebäude mit Hort errichtet werden und in Schraden steht die Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses an.