ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:03 Uhr

Größtes Stock-Car-Festival außerhalb der USA

Radeburg/Klettwitz.. Auf der „Melkus Kartbahn“ im sächsischen Radeburg traten die beiden Lokalmatadore Roland Rehfeld und Ronny Melkus schon vor den großen Rennen auf dem Eurospeedway Lausitz einmal gegeneinander an. Henry Müller

Melkus wollte den Heimvorteil aber nicht nutzen und so wurde es eher ein spielerischer Wettbewerb als ein „Show Down“ . Ein Gaudi war es allemal.
Am Wochenende wird es dann aber richtig ernst für die beiden Rennfahrer. Die V8 Star feiert im Rahmen der „Goodyear 100“ als erste deutsche Tourenwagenklasse ihre Ovalpremiere auf dem Eurospeedway Lausitz. Die britische Stock-Car-Serie „Ascar“ wird ebenfalls zum ersten Saisonlauf in Deutschland starten.
In der V8 Star-Serie fährt der Dresdner Ronny Melkus mit, und bei den Ascars kämpft der Berliner Roland Rehfeld um die Meisterschaft. Außerdem will Rehfeld am Wochenende die sensationelle Leistung erbringen, in beiden Rennserien anzutreten. Und so kommt es dann endlich zu einem richtigen Wettbewerb beider Eurospeedway-Stars.
Das größte Stock-Car-Fes tival außerhalb der USA bringt am 5. und 6. Juli Nascar-Feeling nach Klettwitz. Zwei Rennserien, vier Läufe über insgesamt 190 Runden und 608 Kilometer, 40 Piloten und Motorsport zum Anfassen, das bieten die „Goodyear 100“ am Eurospeedway Lausitz. An beiden Veranstaltungstagen sind die Zuschauer zum Pitwalk eingeladen, um in der Boxengasse Fahrer und Maschinen aus nächster Nähe zu betrachten. Alle Piloten stehen den Fans für Autogrammstunden zur Verfügung. Zwischen den Rennen sorgt eine Motorrad-Stuntshow auf der Start- und Zielgeraden für die Unterhaltung der Fans.
Den absoluten Höhepunkt bilden die Nascar-Demonstrationsfahrten: V8 Star und Ascar werden erstmals gemeinsam zu Showrunden auf dem Zwei-Meilen-Superspeedway antreten und mit ihren 40 rund 500 PS starken V8-Triebwerken die Zuschauerränge vibrieren lassen. Das bringt totales Nascar-Feeling in die Lausitz.
Ein Besuch der „Goodyear 100“ lohnt sich aber auch noch aus einem anderem Grund. Alle Zuschauer, die sich für das V8 Star-Gewinnspiel registrieren lassen, nehmen an einer besonderen Verlosung teil. Zehn Zuschauern wird die Möglichkeit geboten, auf der Start-/Zielgeraden beim Slalomfahren ihr Talent unter Beweis zustellen. Dem Gewinner des Testes winken mit einer Portion Glück ein Porsche GT 3 oder 100 000 Euro.
Wochenendtickets für die „Goodyear 100“ kosten 20 Euro und sind unter der Info- und Ticket-Hotline 01805/880288 oder im Internet unter www.eurospeedway.de im Vorverkauf erhältlich. Der Zugang zum Fahrerlager und der Pitwalk sind bereits im Preis inbegriffen.