ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:05 Uhr

Königlich
Grit Deißler und Silvio Roigk sind die Neuen an der Macht

Die bunte Mischung der Schützen aus Hohenleipisch und Ennepetal im Festzelt am Jugendclub in Dreska. Mittendrin: das neue Königspaar Grit Deißler und Silvio Roigk.
Die bunte Mischung der Schützen aus Hohenleipisch und Ennepetal im Festzelt am Jugendclub in Dreska. Mittendrin: das neue Königspaar Grit Deißler und Silvio Roigk. FOTO: Veit Rösler
Hohenleipisch. Hohenleipisch hat eine neue Schützenkönigin und einen neuen Schützenkönig. Bei der Königsproklamation in Dreska hat es noch einen weiteren Höhepunkt gegeben. Von Veit Rösler

Hohenleipisch hat eine neue Schützenkönigin und einen neuen Schützenkönig. Beim Schützenfest am Pfingstwochenende sind Grit Deißler (51) und der Vereinsvorsitzende Silvio Roigk (50) zum neuen Königspaar gekrönt worden. Beide bekamen von Vorjahreskönigin Heike Höhndorf und von Vorjahreskönig Tim Herz aus Grünewalde bei der Königsproklamation auf dem Festgelände auf dem alten Sportplatz am Jugendclub in Dreska die hölzernen Ehrenscheiben und die Königsketten überreicht.

Diesmal gab es noch einen weiteren wichtigen Höhepunkt! In diesem Jahr feiert die Schützenfreundschaft zwischen dem Schützenverein Ennepetal in Nordrhein-Westfalen und der Schützengilde Hohenleipisch ihr 20-jähriges Bestehen. Die Vereinspartnerschaft war vor zwei Jahrzehnten durch die beruflichen Aktivitäten des damaligen Hohenleipischer Schützenkönigs Thomas Göpel in der 600 Kilometer entfernten Stadt zustande gekommen. Dort ist der damalige Vorsitzende der Ennepetaler Schützengilde Lothar Vormann auf den fremden König aufmerksam gemacht worden. In der Folge kam es zu gegenseitigen Grußbotschaften und seitdem zu regelmäßigen Besuchen und Gegenbesuchen beider Schützenvereine. „Wir haben uns von Anfang an gut verstanden. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Beide Vereine profitieren von dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch“, so der Hohenleipischer Vereinsvorsitzende und Schützenkönig 2018 Silvio Roigk.

So war zum Beispiel der alljährlich unter allen Vereinen von Hohenleipisch ausgetragene Schützen-Vereinspokal eine Idee der Ennepetaler Schützen. Anlässlich des Jubiläums wurde in diesem Jahr unter den beiden Vereinen ein Hochvogelschießen mit der Armbrust ausgetragen. Den Wettkampf konnte die amtierende Deutsche Meisterin auf dem Kleinkaliber-Gewehr (100 Meter) Monika Büdenbender aus Ennepetal für sich entscheiden. Zudem gab es Turniere im Boßeln, im Bogenschießen und Bierglasschieben.

Neben den sportlichen und traditionellen Aktivitäten haben die Mitglieder beider Vereine 2018 bereits eine gemeinsame Busfahrt nach Dresden mit Stadtrundfahrt und Besuch der Frauenkirche veranstaltet.