| 02:37 Uhr

"Grappa" rät sich in Elsterwerda beim Kneipenquiz auf Platz eins

Hannes Walter und Alexander Piske haben das Juso-Kneipenquiz moderiert.
Hannes Walter und Alexander Piske haben das Juso-Kneipenquiz moderiert. FOTO: Jusos
Elsterwerda. Die Jusos Elbe-Elster haben zum siebten Mal ihr Kneipenquiz im Café Zeitlos in Elsterwerda durchgeführt. Wie bereits in den Vorjahren üblich, spielten die Teams knapp vier Stunden, um insgesamt 42 Fragen zu beantworten. pm/pos

Im voll ausgebuchten Café heizte Alexander Piske, SPD-Kreistagsabgeordneter, gemeinsam mit Hannes Walter dem Publikum ein. Hannes Walter nutzte zugleich die Gelegenheit, um sich dem Publikum vorzustellen. Der 32-jährige Gemeindevertreter aus Massen und Handballer tritt in diesem Jahr als Bundestagskandidat für die SPD an und so bestand am Abend die Möglichkeit, mit ihm ins Gespräch zu kommen.

Und schließlich die Kneipenquiz-Platzierungen: Team "Grappa" belegte den ersten Platz, gefolgt von "Pinky and the Brains" und "Die drei Jungen und 2 alten Säcke". Auf dem undankbaren vierten Platz landete das Team "The All Time Winners", auch wenn es in einer komplett neuen Besetzung anzutreffen war.

Sowohl das Publikum, als auch der Juso-Unterbezirksvorsitzende Tony Dewitz bescheinigten der Veranstaltung das Prädikat "ein mitfiebernder und spaßiger Abend". Die Elbe-Elster-Jusos gehen bereits jetzt davon aus, dass im nächsten Jahr erneut ein Kneipenquiz in Elsterwerda stattfinden wird, um Leute zusammenzubringen und Diskussionen anzuregen.