Es war nicht zugelassen, die Kennzeichen gehörten an einen anderen Pkw und waren zudem manipuliert. Der Fahrer stand weiterhin unter Einfluss von Betäubungsmitteln, hatte einen Atemalkoholwert von 0,81 Promille und keine Fahrerlaubnis.