Die Ärztin hatte am Wochenende einen Verkehrsunfall und muss jetzt selbst behandelt werden. Das erklärt Dr. Carsten Jäger vom Ärztenetz Medis und sagt: "Es geht ihr aber den Umständen entsprechend schon wieder besser." Dennoch sei die Schwere der Verletzungen nicht in wenigen Tagen auszukurieren, zumal von einer anschließenden Reha-Behandlung ausgegangen werden müsse

Wie Dr. Carsten Jäger berichtet, sei das medizinische Personal, das gerade erst mehr als 1000 Behandlungstermine vergeben hatte und dabei auch noch die Minderleistungen eines Telefonanbieters ausbaden musste, nun schon wieder gefordert. Die Frauen würden ihr Bestes geben. Akutfälle hätten zügig in andere Praxen verlegt werden können. Die Terminvergabe werde nun schrittweise mit den Patienten neu besprochen. Deshalb bleibe die Augenarztpraxis für Nachfragen auch besetzt, Behandlungen seien aber nicht möglich.

In binnen kurzer Zeit war die Augenarztpraxis in Elsterwerda dank enger Zusammenarbeit zwischen Stadt, Planern, Ärztenetz und Baufirmen in Betrieb gegangen.