| 02:35 Uhr

Geänderte Fahrpläne von und nach Elsterwerda

Elsterwerda. Wegen Bauarbeiten der Deutschen Bahn Netz AG im Bahnhof Elsterwerda ersetzen die DB Regio AG und die Mitteldeutsche Regiobahn ihre Züge durch Busse. red/mf

Die Baumaßnahmen an der Signaltechnik dauern vom 16.Oktober bis zum 3. Dezember 2017, informiert Christian Schlemper, Pressesprecher der Verkehrsverbund Oberelbe GmbH.

Die Züge der Regionalbahn 31 Dresden - Elsterwerda-Biehla fahren planmäßig von der sächsischen Landeshauptstadt bis Großenhain. Ab dort werden Busse über Zabeltitz, Frauenhain, Prösen-Ost und Elsterwerda nach Elsterwerda-Biehla eingesetzt.

Die Züge der Regionalbahn 45 von Chemnitz nach Elsterwerda fahren planmäßig bis Gröditz. Dort steigen die Fahrgäste in Busse ein und fahren über Prösen nach Elsterwerda.

In Richtung Dresden beziehungsweise Chemnitz ändern sich für die Fahrgäste in Elsterwerda-Biehla, Elsterwerda, Prösen, Frauenhain und Zabeltitz die Fahrzeiten: Die Ersatzbusse benötigen etwas mehr Zeit als die normalerweise fahrenden Züge und starten bereits früher an den Bahnhöfen, um in Großenhain und Gröditz die dort planmäßig abfahrenden Züge zu erreichen.

Informationen zu den geänderten Abfahrts- und Ankunftszeiten sowie den Haltestellen des Ersatzverkehrs gibt es an den Aushängen auf den Bahnhöfen, unter den Service-Nummern der Deutsche Bahn 0180 6 99 66 33 (20 Cent/Anruf aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk maximal 60 Cent/Anruf) und der Mitteldeutschen Regiobahn 0341 231 898 288 sowie beim Verkehrsverbund Oberelbe unter 0351 852 65 55 und im Internet unter www.vvo-online.de