ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:10 Uhr

Am Sonnabend
„Haus Prieschka“ bittet zum Fest

 Auf dem Gelände der Wohnstätte in Prieschka wird bei jedem Frühlingsfest ein buntes Programm geboten. Vor Jahren sind diese jungen Damen aufgetreten.
Auf dem Gelände der Wohnstätte in Prieschka wird bei jedem Frühlingsfest ein buntes Programm geboten. Vor Jahren sind diese jungen Damen aufgetreten. FOTO: Antje Posern
Prieschka. Zum 15. Frühlingsfest lädt die Pro-Civitate-Wohnstätte „Haus Prieschka“ am Sonnabend (4. Mai) ab 14 Uhr all jene ein, die sich die Einrichtung einmal ansehen möchten.

Auf dem Programm stehen zu Beginn das Zusammentrommeln mit shinto-taiko aus Plessa, um 14.30 Uhr die Kaffeetafel, um 15 Uhr die Show der Bewohner und ab 16 Uhr Livemusik aus Plessa mit alten und neuen Hits. Das Frühlingsfest wird zum Anlass genommen, so Leiter Karsten Schneider, um die neue Küche im Therapieraum zu präsentieren. Diese ist von der Dr.-Wolfgang-Liebe-Stiftung aus Bad Liebenwerda gefördert worden.

(mf)