(fc) Mit nur einem Schlag hat Elsterwerdas Bürgermeisterin Anja Heinrich (2.v.l.) am Freitag das Fass Freibier angeschlagen und danach zu den Frauen im Zelt gemeint: „Seht Mädels, wir können das auch.“ Im gut beheizten Zelt ist das Elsterwerdaer Frühlingsfest mit der Veranstaltung Kaffee, Kuchen und Kultur eröffnet worden. Angestoßen haben mit der Bürgermeisterin der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Patrick Weser, Festorganisator Ronald Hänzka, Heike Baumert, Chefin der Werbegemeinschaft sowie Holger Dehnert und Jens Endler von der Verkehrsmanagement Elbe-Elster GmbH, die in diesem Jahr erstmals Partner ist (v.l.). Foto Frank Claus