Ansonsten geht es im Verein langsam an die Vorbereitung des Mühlberger Weihnachtsmarktes. Als Hauptorganisator zeichnet in diesem Jahr erstmals der neue Gewerbeverein der Stadt verantwortlich. Der Fremdenverkehrsverein will sich diesmal „nur“ um die Angebote für Kinder kümmern. Im Ratskellersaal seien Basteleien und auch ein kleines Programm für die Mädchen und Jungen geplant, stellt Vereinsvorsitzende Rosemarie Bauer in Aussicht.
Auch der anheimelnd hergerichtete Märchenwagen, der im vergangenen Jahr seine Premiere erlebte und sehr gut bei den kleinen Gästen des Weihnachtsmarktes ankam, soll wieder ein Plätzchen auf dem Markt finden. (pos)