| 15:33 Uhr

Übergabe-Termine benannt
Berlin-Dresden: Freigabe-Marathon für Bahn-Brücken

Elsterwerda. Der Ausbau der Bahnstrecke Berlin-Dresden geht in seine Endphase. Ab 10. Dezember sollen die Züge wieder rollen. Das bedeutet, dass dann alle bisherigen Bahnübergänge zwischen Baruth und Hohenleipisch außer Betrieb gehen und durch Schienenüber- und Schienenunterführungen ersetzt sein müssen. Im Baulos Süd zwischen Walddrehna (Landkreis Dahme-Spreewald) und Hohenleipisch stehen die Freigabe-Termine für die Brücken inzwischen fest. Hans-Jürgen Kieke, Projektleiter Großprojekte im Regionalbereich Ost, erklärte, dass dann alle Brücken befahrbar sein werden, obwohl die Arbeiten noch nicht komplett beendet seien. Das sind die Termine für die Übergaben im November: Von Frank Claus

01.11., 12 Uhr: Brenitz-Sonnewalde,

02.11., 11 Uhr: Neuhof,

03.11., 12.30 Uhr: Rückersdorf-Nord

08.11., 12 Uhr: Hohenleipisch

15.11., 12 Uhr: Wehnsdorf

20.11., 12 Uhr: Kleinkrausnick

21.11., 12 Uhr: Walddrehna

23.11., 12 Uhr Rückersdorf-Süd
und Bad Erna.