ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Fotowettbewerb mit Frühlingsboten und wilden Blütenmeeren

Zuckersüßes Buschwindröschen! In Saathain konnte Veit Rösler aus Hohenleipisch 2010 dieses wunderschöne Blütenmeer aufnehmen. Der Naturpark sucht zum Thema "Wilde Blütenpracht" Naturaufnahmen. Die besten Fotos werden prämiert.
Zuckersüßes Buschwindröschen! In Saathain konnte Veit Rösler aus Hohenleipisch 2010 dieses wunderschöne Blütenmeer aufnehmen. Der Naturpark sucht zum Thema "Wilde Blütenpracht" Naturaufnahmen. Die besten Fotos werden prämiert. FOTO: vrs1
Bad Liebenwerda. Der 1. März ist meteorologischer Frühlingsanfang. Die Schneeglöckchen und Krokusse haben bereits ihre Köpfe gen Sonne gestreckt, die Buschwindröschen, wie hier 2010 aufgenommen, ziehen schon nach. cka

Der Garten, die Wiesen und Wälder erwachen. Auch Haselnussstrauch und Kornelkirsche zeigen dezent ihre Blüten. Egal ob klein oder groß, farbenfreudig oder unscheinbar, fast das ganze Jahr findet man Pflanzen, die blühen. Lassen Sie uns an Ihren Entdeckungen teilhaben. Die RUNDSHAU sucht mit dem Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft und der Sparkasse Elbe-Elster die schönsten Fotos zum Thema "Wilde Blütenpracht". Egal ob einzelne Pflanzen oder Blütenteppiche, ob im Frühling, Sommer oder Herbst entdeckt und fotografiert. Senden Sie uns die Fotos bis 30. April als Papierbild (20x30 Zentimeter) an die Naturparkverwaltung am Markt 20 in der Kurstadt oder in digitaler Form mit einer Auflösung von etwa 1 MB per Mail an np-niederlausitzer-heidelandschaft@lugv.brandenburg.de.