ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Fotowettbewerb: Kecke Bildideen auf 58 Fotos

Julian, der Sohn vom "Müller", fand schnell seinen Favoriten unter den Fotos. Schwerer hatte es da die Jury. Sie setzte sich aus Vertretern der Sparkasse Elbe-Elster, der Naturwacht, der Lausitzer Rundschau und dem Naturpark zusammen. Das Thema des Fotowettbewerbes 2014 heißt: "Wilde Blütenpracht".
Julian, der Sohn vom "Müller", fand schnell seinen Favoriten unter den Fotos. Schwerer hatte es da die Jury. Sie setzte sich aus Vertretern der Sparkasse Elbe-Elster, der Naturwacht, der Lausitzer Rundschau und dem Naturpark zusammen. Das Thema des Fotowettbewerbes 2014 heißt: "Wilde Blütenpracht". FOTO: mcl1
Grünewalde. Am gestrigen Mittwoch sind die Motive des Fotowettbewerbs des Naturparks im Ausstellungsraum in der Mahl- und Schneidemühle in Grünewalde aufgehängt worden. Die Jury befand anschließend über 58 Einsendungen von 18 Teilnehmern zum Thema: "Kinder entdecken die Natur". mcl1

Die Aufnahmen bestechen durch Motivvielfalt und die Siegermotive, die zum Naturparkfest am 2. Juni bekannt gegeben werden, besondere Kreativität. Auch einen Sonderpreis soll es geben. Seit 2007 ist Christian Korch Eigentümer der Mühle. Ein Jahr hatte er allein zum Entrümpeln gebraucht. Jetzt stellt sie sich wieder nah am Original dar. Christian Korch hat aber noch viel Arbeit und meint dennoch: "Schauen Sie doch mal vorbei."