Die Medizinfrau der ersten Stunde, die Riesaer Heilpraktikerin Ilona Berner, weiß "auch Ritter und Fräuleins wurden mal krank und brauchten einen Gesundheitstrank!". Ihr Vortrag beleuchtet die ärztlichen Dienste der Bader, Mönche und Frauenzimmer der Klosterzeit.

Gabriel Steen aus Meißen wird mit seiner Gauklerschule und Feuerartistik ordentlich einheizen. Etwas ernsthafter geht es im Ritterlager des "Eisernen Bundes" aus Skassa zu, die als Edelmänner in Kettenhemden zum Einen ihre Kampfkünste, aber auch das Handwerk der Münzprägung zur Schau stellen. Mit welchen Waffen ihre Rivalen aus dem hohen Norden, die Wikinger, zum Duell antraten, demonstriert der Schweinfurter Markus Müller mit Freunden. Hobby-Historiker können hier ihr ganz eigenes Holzschwert anfertigen. Die Alternative aus Eisen lässt sich wiederum bei Wilfried Kretzschmars Erlebnis-Schauschmiede live begutachten.

An Speis und Trank soll es Naturliebhabern natürlich auch 2016 nicht mangeln. Der aus Halle anreisende Kunsthistoriker Markus Königsdörfer lädt das hungrige Inselvolk neben seiner historischen Frauenhain-Führung mit Pferdegespann und Kutschtour davor, zwischendurch oder im Anschluss zu einem heißen Kessel des Spanischen Eintopfs Olla Podrida ein. Der Staatsbetrieb Sachsen Forst kredenzt raffinierte Wildgerichte aus lokalen Wäldern, Imkereiprodukte fleißiger Bienen von gestern und heute und tafelt mit dem passenden traditionellen Holzgeschirr auf.