ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Fleischerei Arnold bildet einen Japaner aus

Cottbus/Kraupa. Hiroshi Tani aus Osaka wird in der Fleischerei Arnold in Kraupa Firmengeschichte schreiben. Denn der junge Mann ist dort der erste Azubi aus Japan. Manfred Feller

Am Dienstag wird er bei der Handwerkskammer in Cottbus den Ausbildungsvertrag unterschreiben. Hiroshi Tani ist nicht neu in der Branche. Zu Hause ist er Technologe in einer Fleischfabrik. Hier möchte er es zunächst zum Gesellen bringen, um dann Meister des Fleischereihandwerks zu werden.