ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:01 Uhr

Waldbrandbekämpfung dauert Stunden
Feuerwehrmann bei Löscharbeiten in Schadewitz verletzt

 (Symbolfoto Feuerwehr) Beim Löschen eines Brandes in einem Waldgebiet bei Schadewitz wurde ein Feuerwehrmann verletzt.
(Symbolfoto Feuerwehr) Beim Löschen eines Brandes in einem Waldgebiet bei Schadewitz wurde ein Feuerwehrmann verletzt. FOTO: Kzenon/Shutterstock.com
Schadewitz. Zu einem Waldbrand an der L83 zwischen Schadewitz und Theisa sind am Dienstagnachmittag rund 15 Einsatzwagen der Feuerwehr ausgerückt. Bei dem Einsatz wurde ein Feuerwehrmann verletzt.

Wie die Leitstelle Lausitz informiert, waren rund 1,6 Hektar Wald von dem Feuer bei Schadewitz (Amt Elsterland) betroffen. Zur Brandbekämpfung rückten auch etliche Feuerwehren aus Elbe- Elster, unter anderem aus Bad Liebenwerda und Rückersdorf, an. Gegen 17.15 Uhr ging der Einsatz bei der Feuerwehr ein. Die Löscharbeiten waren erst am Mittwoch gegen 1 Uhr abgeschlossen.

Wie die Leitstelle weiter informiert, hat ein Feuerwehrmann beim Einsatz eine Rauchgasvergiftung erlitten und musste ins Krankenhaus gebracht werden.