ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:44 Uhr

Feuerwehr veranstaltete ein Familienrodeln bei Flutlicht in Merzdorf

Die Feuerwehr in Merzdorf sorgte für Rodelspaß. Foto: Sattler
Die Feuerwehr in Merzdorf sorgte für Rodelspaß. Foto: Sattler FOTO: Sattler
Merzdorf. Merzdorf. Die ortsansässige Feuerwehr und der Ortsfeuerwehrverband veranstalteten nach langer Pause wieder ihr traditionelles Familienrodeln. misa

„Nachdem wir mit der Jugendfeuerwehr den Rodelberg am Düngplatz ausprobierten, kamen wir auf die Idee, ein Familienrodeln zu veranstalten“, verriet Ortsfeuerwehrverbandschef Andreas Fieback. Auf mehreren steilen Abfahrten konnten sich die kleinen und großen Rodler vergnügen. Eigens dafür bot der Ortsfeuerwehrverband Merzdorf mehrere Lkw-Reifen kostenlos zur Ausleihe an.

„Ich bin schon zum zweiten Mal hier. Der Rodelspaß mit den Reifen macht mir mehr Spaߓ, erzählte die elfjährige Lisa Trobisch aus Großthiemig, bevor sie wieder die steilste Abfahrt nimmt. Auch ihre Freundin Josina-Marie Müller war begeistert. „Bei uns in Großthiemig gibt es so etwas nicht“, so die Neunjährige.

Einer der vielen Höhepunkte des Nachmittags war unter anderem die Pferdeschlittenfahrt mit dem Eigenbauschlitten vom Merzdorfer Reit- und Fahrverein. „Das Drumherum bei dieser Veranstaltung passt“, lobte der extra aus Geierswalde angereiste Marko Lebek, der den Samstag mit Sohnemann Marvin bei den Großeltern verbrachte. Eher zufällig und kurzfristig hat Angelika Nicklisch von der Party erfahren. „Der Glühwein wärmt, und den Kindern macht es riesigen Spaߓ so die Merzdorferin.

Mit zunehmender Dunkelheit holten die Feuerwehrleute einen weiteren Trumpf aus dem Ärmel. Sie leuchteten den Rodelberg mit Flutlicht aus. misa