(fc) Mit knapp 200 Kameraden hat Bad Liebenwerdas Feuerwehr am Sonnabend im Bürgerhaus in Bad Liebenwerda die bislang größte Jahreshauptversammlung abgehalten. Zum ersten Mal waren neben der Stadtwehr alle Ortswehren des Stadtgebiets Bad Liebenwerda eingeladen. Stadtbrandmeister Martin Neumann: „Es war mein ausdrücklicher Wunsch, dies so zu tun. Wir arbeiten seit geraumer Zeit sehr, sehr eng zusammen. Dann wollten wir auch mal gemeinsam Bilanz ziehen.“