ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:27 Uhr

Bad Liebenwerdas Fußballer feiern
111 – Schnapszahl-Jubiläum bei den Kurstadt-Fußballern

 Der Vereinsvorsitzende Jens Hennig, der gesamte Vorstand und viele Helfer haben fürs Wochenende im Waldstadion Bad Liebenwerda einiges vorbereitet. Wichtiger Hinweis: Bitte die ausgewiesenen Parkflächen beachten.
Der Vereinsvorsitzende Jens Hennig, der gesamte Vorstand und viele Helfer haben fürs Wochenende im Waldstadion Bad Liebenwerda einiges vorbereitet. Wichtiger Hinweis: Bitte die ausgewiesenen Parkflächen beachten. FOTO: LR / Frank Claus
Bad Liebenwerda. Nach Sponsorenabend nun Punktspiele und Kinderfest Von Frank Claus

Wer mal Fußball gespielt hat, weiß: Einen Grund, ein Bier zu trinken, gibt es nach einem Sieg und erst recht nach einer Niederlage. Die FC-Fußballer haben noch eine dritte Möglichkeit für sich entdeckt: Party zum Schnapszahl-Jubiläum.

111 Jahre ist der Verein alt. Die Geschichte ist bewegt, ging einher mit Namenswechseln, Auf- und Abstiegen, mal mehr, mal weniger Mitgliedern. Und mit einem verheerenden Brand, bei dem zu Pfingsten des Jahres 2013 die Heimstätte, das Sportlerheim, fast vollständig abbrannte. Nun steht es im neuen Glanz da. Bei einem Sponsorenabend ist das am Freitag gebührend begossen worden

Am Sonnabend dominieren die Punktspiele im Nachwuchs (10 und 12 Uhr), der Herren in der Kreisklasse (14 Uhr) und schließlich der ersten Männermannschaft das Geschehen. Und die erwarten zum Derby in der Landesklasse um 16 Uhr die Aufsteiger von Preußen Elsterwerda. Man darf sich sicher sein, auf dem Spielfeld werden die Gäste keine Geschenke ausreichen.

Am Sonntag ist großes Kinderfest und Frühschoppen ab 10 Uhr. Gleichzeitig folgen Punkt- und Pokalspiele um 10, 13 und 15 Uhr im Nachwuchsbereich.

Bubble Soccer, Hüpfburg, Torwandschießen und beste Versorgung – ein Ziel am Wochenende sollte auf jeden Fall Bad Liebenwerdas Waldstadion sein.

Wichtiger Hinweis: Bitte die ausgewiesenen Parkflächen beachten.