ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:29 Uhr

Betrüger in Hohenleipisch
Falscher Zirkusmann sammelt Spenden für Tiere

Der Circus Henry gastiert über Pfingsten in Elsterwerda. Doch er sammelt an den Haustüren keine Spenden für seine Tiere. Offenbar ist ein Betrüger unterwegs.
Der Circus Henry gastiert über Pfingsten in Elsterwerda. Doch er sammelt an den Haustüren keine Spenden für seine Tiere. Offenbar ist ein Betrüger unterwegs. FOTO: Circus Henry
Hohenleipisch/Elsterwerda. Der Hinweis kommt von einer Einwohnerin aus Hohenleipisch.

Ein älterer Mann habe in den vergangenen Tagen in Hohenleipisch an Haustüren geklingelt und vorgegeben, Geld für Zirkustiere zu sammeln. Für die Zeit vom 18. bis 21. Mai hat sich tatsächlich der Circus Henry in Elsterwerda angekündigt. Inez Jakob aus Hohenleipisch, die die RUNDSCHAU auf den mysteriösen Spendensammler aufmerksam gemacht hat, weiß, dass ein Zirkus jeden Euro zweimal umdrehen muss. Dennoch zweifelt sie, dass er derartige Methoden anwendet.

Damit liegt sie richtig. „Der Herr ist definitiv nicht von uns“, antwortet Carmen Frank von dem Familienzirkus. Sachdienliche Hinweise zu dem Betrüger können gern an die Polizei übermittelt werden, heißt es weiter.

Der Circus Henry gastiert über Pfingsten auf dem Platz an der Förderschule im Wohngebiet West in Elsterwerda. Vorstellungen: Freitag bis Sonntag, jeweils um 17 Uhr, und Pfingstmontag um 11 Uhr.

(mf)