Ein 30-jähriger Mann ist am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der L67 zwischen Koßdorf und Lönnewiz schwer verletzt worden, teilt die Polizei Brandenburg mit.

Der Fahrer ist in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Durch die Beschädigungen hat der Transporter Feuer gefangen, so die Polizei. Hinzukommende Ersthelfer haben möglicherweise Schlimmeres verhindert. Sie konnten den Schwerverletzten aus dem brennenden Fahrzeug retten. Der Brand ist von der Feuerwehr gelöscht worden.

Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen ist der Fahrer in ein Krankenhaus nach Dresden geflogen worden. Da beim Verletzten der Verdacht bestand, zum Unfallzeitpunkt unter dem Einfluss berauschender Mittel gestanden zu haben, wurde eine Blutentnahme veranlasst.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwas 10 000 Euro.