ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

"Fachkräftepotenzial steckt in allen"

Bildungsbüro-Chefin D. Fischer.
Bildungsbüro-Chefin D. Fischer. FOTO: gb
Finsterwalde. Bereits zehn Tage vor dem Tag der Ausbildung – am 16. Oktober – wird zur 10. gb

Bildungskonferenz des Landkreises Elbe-Elster nach Finsterwalde eingeladen. "Rückblick - Einblick - Ausblick" ist der Titel des Gedanken- und Erfahrungsaustausches über neue Herausforderungen für die Bildungsregion Elbe-Elster. Dagmar Fischer, Leiterin des Bildungsbüros des Landkreises, kündigt hochkarätige Fachvorträge und Gesprächsrunden an zwölf Tischen an, die im Verlaufe des Tages zudem dreimal ihre Teilnehmer wechseln sollen. Erstmals, so Dagmar Fischer, werden in diesem Jahr gleichzeitig die Mitglieder der Lenkungsgruppe tagen, in der wichtige Akteure in der Bildungslandschaft zusammenwirken. Gespannt darf man auf die strategischen Ziele sein, die von der Gruppe formuliert werden sollen. Cornelia Warsönke, Schulleiterin der Finsterwalder Oscar-Kjellberg-Oberschule, formuliert eine dringende Zukunftsbitte an die Unternehmer: "Lösen Sie sich vom Denken in Schulformen. Das Fachkräftepotenzial steckt in allen Jugendlichen." Die Kjellberg-Schule ist Gastgeberin für die Bildungskonferenz.