| 13:48 Uhr

In 43 Episoden
Ex-Schiri Neubert rechnet knallhart ab

Elsterwerda. Der ehemalige Fußball-Schiedsrichter Frank Neubert rechnet in seinem Erstlingswerk „40 Jahre schwarze Sau“ mit der Fußballwelt in der Grenzregion zwischen Sachsen und Brandenburg ab. Am Freitagabend liest er in der Bibliothek in Elsterwerda aus seinem Buch. Von Manfred Feller

Doch er wettert nicht über Funktionäre, Trainer, Spieler und Zuschauer, sondern nimmt sie alle und natürlich sich selbst äußerst unterhaltsam auf die Schippe. In 43 Episoden schildert er seine Erlebnisse auf schonungslose Art und Weise – stets jedoch mit dem Schalk im Nacken. Auch die Elbe-Elster-Fußballer bekommen dabei ihr Fett weg. Hat der heute 57-Jährige, der aus Gröditz stammt und in Hosena am Senftenberger See wohnt, doch viele Jahre in Elsterwerda gelebt und unzählige Spiele auch hier geleitet. Am Freitag liest er ab 18.30 Uhr in der Bibliothek in Elsterwerda, Hauptstraße 13. Der Eintritt ist frei. Das unterhaltsame Buch kann gekauft werden. Vor der Lesung erscheint in der LR ein ausführliches Gespräch mit ihm.