| 02:33 Uhr

Es geht um die Zukunft des Miniaturenparks

Elsterwerda. (mf) Keineswegs einstimmig hatten die Abgeordneten des Bauausschusses der Stadtverordnetenversammlung Elsterwerda am Montag dem nicht unumstrittenen Miniaturenpark eine Perspektive eingeräumt. Die Verwaltung möchte die Zuschüsse erhöhen und für mehr Attraktivität weiter investieren.

Am kommenden Dienstag diskutieren die Abgeordneten des Hauptausschusses darüber in öffentlicher Sitzung. Diese beginnt um 18 Uhr im Rathaus. Darüber hinaus geht es um die Gültigkeit der Wahl des hauptamtlichen Bürgermeisters und um den Doppelhaushalt 2017/18.