| 15:56 Uhr

Erste Objekte kommen in neues Reformationsmuseum Mühlberg

Mühlberg. Die ersten Objekte des neuen Museums über Reformationsgeschichte in Mühlberg (Elbe-Elster) werden in den nächsten Tagen aufgestellt. Am 25. April startet die Dauerausstellung zur Schlacht bei Mühlberg 1547, wie eine Mitarbeiterin des Museums auf Anfrage mitteilte. dpa

Einige Ausstellungs-Module seien bereits aufgebaut. In der Reformations-Schau können Besucher zum Beispiel Holzfiguren der sakralen Kunst sehen.

Bei dem Kampf besiegten die katholischen Truppen von Kaiser Karl V. den Schmalkaldischen Bund - ein Zusammenschluss von protestantischen Fürsten und Städten. Die Schlacht gilt als Schlüsselereignis in der deutschen Reformationsgeschichte.

Das jahrelang umgebaute Stadtmuseum trägt künftig den Namen „Mühlberg 1547“ und zeigt neben der Reformations- auch weiter Stadtgeschichte.