| 02:39 Uhr

Erst wird gelächelt, später kassiert

Bad Liebenwerda. In Abstimmung mit dem Grundstücksbesitzer des Rösselpark-Areals kontrolliert die Stadt Bad Liebenwerda seit Monatsbeginn die Einhaltung der Parkzeiten. Werktags darf zwischen 7 und 20 Uhr zwei Stunden gratis geparkt werden. Frank Claus

Eine Parkscheibe ist gut sichtbar zu hinterlegen. "Gegenwärtig heftet die Politesse nur ein Ermahnschreiben ans Auto, ab Anfang November werden Parksünder abkassiert", sagt Bad Liebenwerdas Bürgermeister Thomas Richter (CDU). Die Einnahmen fließen in die Stadtkasse.