„Es geht nicht darum, Patente zu entwickeln. Die kleinen Dinge im Alltag sind auch genial. Unser Aufruf lauet: Traut Euch“ , so Thomas Hettwer, Leiter des Vorstandssekretariats der Sparkasse.
Bis zum 30. November haben die Nachwuchsforscher noch Zeit, ihre Anträge einzureichen. Außerdem vergibt die Stiftung den Förderpreis "Innovative Schule", der mit 500 Euro dotiert ist.
Arbeitsgruppen und Schulen, die diese Chance nutzen wollen, bewerben sich unter folgender Adresse: Sparkassenstiftung "Zukunft Landkreis Elbe-Elster", Stichwort "Jugend forscht", Berliner Str. 43, 03238 Finsterwalde. Bei Fragen zum Förderprojekt der Sparkassenstiftung steht Thomas Hettwer unter
Tel. 03531/7 85 10 10 Rede und Antwort. (nd)