| 17:21 Uhr

Elsterwerdaer Feuerwehr schon mit 57 Einsätzen

Elsterwerda. Das Jahr 2017 hat für die Kameraden der Elsterwerdaer Feuerwehr schon alles bereitgehalten: Brände, Einsätze bei schweren Verkehrsunfällen, Unwetterlagen, Ölspuren, Türnotöffnungen und so manche Brandmeldeanlage, die zum Einsatz rief, obwohl im betreffenden Objekt alles im grünen Bereich war. Elsterwerdas Bürgermeister Dieter Herrchen: "Die Kameraden haben bereits bis Ende Mai 57 Einsätze fahren müssen. Frank Claus

Das sind doppelt so viele wie im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres. Und da waren einige darunter, die die Kameraden selbst in Gefahr gebracht und heftig gefordert haben." Wie auch der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Patrick Weser nutzte er deshalb die Gelegenheit bei der Stadtverordnetenversammlung, allen Kameraden der Feuerwehr den herzlichen Dank für ihre Einsatzbereitschaft auszusprechen. Die Abgeordneten unterstützten das mit kräftigem Applaus.