Fast 30 Suppen werden im Angebot sein, dazu Süßes zum Nachtisch und zur Kaffezeit auch Stollen. Die Suppenmeile ist wetterunabhängig, weil sie in einem großen Zelt stattfindet, in dem zusätzlich noch mehrere Heizpilze für Wärme werden sorgen. Das Gas dafür hat die Firma Lausitz-Propan aus Prösen spendiert. In Elsterwerda wird mit vielen Gästen aus Sachsen gerechnet, das der Buß- und Bettag für sie Feiertag ist.