ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Elsterwerda bereitet zehnte Agreda vor

Elsterwerda. Die aller zwei Jahre in Elsterwerda stattfindende Agrar-, Erzeuger- und Verbrauchermesse Agreda erlebt in diesem Jahr ihre zehnte Auflage. Zahlreiche Besucher werden vom 21. red/pos

bis 23. September erwartet.

Unter dem Motto "10. Agreda - zwischen Tradition und Moderne" präsentieren sich an allen drei Tagen auf dem toom-Gelände Aussteller aus Brandenburg und Sachsen mit ihren Erzeugnissen und Produkten. Zusätzlich zu den Ausstellungsflächen im Messezelt und auf den Freiflächen zählen ein Bauernmarkt, eine Tier- und Technikschau zum Angebot. Neben der Produktpräsentation bietet die Messe den Ausstellern auch vielfältige Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch. Um die Attraktivität der Agreda zu steigern, wird das Programm durch Schauvorführungen, Fachvorträge und Verbraucherberatungen erweitert.

Organisiert wird die Agreda durch die Stadt Elsterwerda. Dabei wird sie von der Gesellschaft "pro agro" Brandenburg, dem Landkreis Elbe-Elster und der Regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft sowie vom Amt Schradenland und der Gemeinde Röderland unterstützt. Um die Attraktivität der Jubiläumsmesse zu erhöhen, heißt die Stadt neue Aussteller gern willkommen.

Kontakt:

Stadtverwaltung Elsterwerda, Telefon 03533 65253, E-Mail an kultur@elsterwerda.de