Wie Bürgermeister Dieter Herrchen zur Stadtverordnetenversammlung am Donnerstag mitteilte, waren das zwar zehn Elsterwerdaer weniger als im vorangegangenen Quartal, immerhin aber sei der krasse Negativtrend vorerst gestoppt. „Es gab Zeiten, da haben wir in der gleichen Spanne 120 Einwohner verloren.“ Ob sich der Einwohnerrückgang wirklich entscheidend abschwäche, könne erst gesagt werden, wenn die nächsten Erhebungen vorliegen, so Herrchen. (kai)