| 02:42 Uhr

Elsterschloss-Gymnasiasten brillieren als Sprachtalente

Landrat Christian Heinrich-Jaschinski (r.) und Schulleiter Martin Goebel (l.) gratulierten den erfolgreichen Wettbewerbsteilnehmern Niclas Lauenroth und Lea-Marie Lorenz sowie Englischlehrerin Angela Kappler.
Landrat Christian Heinrich-Jaschinski (r.) und Schulleiter Martin Goebel (l.) gratulierten den erfolgreichen Wettbewerbsteilnehmern Niclas Lauenroth und Lea-Marie Lorenz sowie Englischlehrerin Angela Kappler. FOTO: Kreisverwaltung
Elsterwerda. Schüler des Elsterschlossgymnasiums in Elsterwerda haben im vergangenen Schuljahr erfolgreich am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilgenommen. Im Einzelwettbewerb Englisch errang Lea-Marie Lorenz (16) einen zweiten Landespreis und Niclas Lauenroth (16) wurde mit einem dritten Landespreis belohnt. pm/blu

In dieser Woche hat Landrat Christian Heinrich-Jaschinski das Gymnasium besucht, um den beiden Sprachtalenten aus der elften Klasse zu gratulieren. "Schülerwettbewerbe wie der Bundeswettbewerb Fremdsprachen haben das Ziel, das Interesse bei Jugendlichen zu wecken, die Kenntnisse, die da sind zu vertiefen, besondere Begabungen zu fördern und auch für das weitere Leben Freude am Lernen zu vermitteln. Diesen Beitrag kann man nicht hoch genug einschätzen", sagte der Landrat.

Die beiden Preisträger konnten sich über eine Urkunde sowie einen Gutschein des Freizeit- und Erlebnisbades Wonnemar in Bad Liebenwerda freuen.