ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:23 Uhr

Elbe-Elster-Polizei sucht einen falschen Polizisten

Der gesuchte falsche Polizist
Der gesuchte falsche Polizist FOTO: Polizei
Elsterwerda. Die Polizei sucht einen falschen Kollegen und hat jetzt nach Zeugenaussagen ein Phantombild veröffentlicht. Am 6. November war ein Autofahrer aus dem Elbe-Elster-Kreis auf dem Parkplatz eines Supermarktes von zwei unbekannten Männern angehalten worden, die sich als Polizisten ausgaben. An ihrem grauen BMW mit Berliner Kennzeichen hatten sie dazu ein Blaulicht aufgesetzt, sich als Polizeibeamte vorgestellt und einen früheren Typ einer weißen Polizeischirmmütze getragen. pos

Unter dem Vorwand einer Verkehrskontrolle und mit dem Vorwurf einer Unfallflucht nahmen sie sein Fahrzeug in Augenschein und entfernten sich wieder, ohne weitere Erklärungen abzugeben. Der Haupttäter wurde beschrieben als etwa 40 Jahre alt und von kräftiger Statur. Er war geschätzte 1,85 m groß und einen dunkelblonden Kurzhaarschnitt. Er trug eine Brille und war mit blauen Jeans, einer hellen Kunstlederjacke bekleidet. Die Polizei fragt in diesem Zusammenhang: Wem ist die Person auf dem Phantombild bekannt? Wer kann Hinweise zur Identität der Person oder ihrem derzeitigen Aufenthaltsort geben? Wem ist im Raum Elsterwerda ein grauer BMW mit Berliner Kennzeichen aufgefallen, der mit Sondersignal (Blaulicht) unterwegs war? Hinweise nimmt die Polizei in Elsterwerda unter der Rufnummer 03533 6050 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.