ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:45 Uhr

Stadtfest-Konzept verändert
Elsterwerdas Einkaufsnacht verliert das Historische

So extravagant wie der Kopfputz der Models und ihre dazu gehörende Kleidung war das Programm, das die Geschäftsleute organisiert haben.
So extravagant wie der Kopfputz der Models und ihre dazu gehörende Kleidung war das Programm, das die Geschäftsleute organisiert haben. FOTO: mona claus
Elsterwerda. Die Einkaufsnacht in Elsterwerda verliert ihren Beinamen „Historische“. Der Grund: Immer weniger Besucher kostümieren sich. Von Frank Claus

Die 16. Auflage der einstigen Historischen Einkaufsnacht in Elsterwerda wird zum normalen Stadtfest. Das hat der organisierende Gewerbeverein beschlossen. 15 Jahre lang hat es verschiedene Mottos gegeben – vom Mittelalter-Thema bis zu Rock’n’ Roll, Zirkus und „Preußen küsst Sachsen“. Weil immer weniger Besucher, aber auch Geschäftsleute, das jeweilige Jahresthema mit viel Leidenschaft umgesetzt haben, soll es nun erstmals keinen Kostümvorschlag geben. Die Einkaufsnacht findet am 1. September statt und konzentriert sich auf den Marktplatz und die angrenzenden Straßen. Auf mehreren Bühnen soll es Programme geben. Die Geschäftsleute laden nach wie vor zum Einkauf ein.

Noch bis zum 30. Juni können sich Händler und Versorger für die Teilnahme bewerben. Informationen erteilen Yvonne Weser (Mann oh Mann) und Mandy Kühne (Dessous-Geschäft).