(red/fc) Zu einem unterhaltsamen Abend mit kulinarischen Kostproben laden Baumschulgärtner Roland Graeff aus Zeischa und Franziska Wölkerling von der Wirtschaftsförderung Elbe-Elster ein. Sie berichten über den Anbau von Pfeffer, genau genommen Szechuan-Pfeffer, an der Schwarzen Elster, erste Verarbeitungskooperationen und Vermarktungserfolge. Der Zeischaer Kribbelpfeffer™, Zanthoxylum Simulans, hat auf der Grünen Woche in Berlin viele Interessierte an den Elbe-Elster-Stand gezogen.

6. Juni, 19 Uhr Vortrag und Verkostung im Museum Bad Liebenwerda; Eintritt zwei Euro; Voranmeldung Tel. 035341 12455.