| 02:34 Uhr

Ein Festbier für Wahrenbrück

FOTO: Heike Lehmann
Finsterwalde. (leh) Wenn vom 23. bis 25.

Juni in Wahrenbrück ein großes Fest gefeiert wird, um 1000 Jahre Brückengeschichte zu würdigen, soll auch ein süffiges Bier durch die Kehlen der Einheimischen und Gäste fließen. Dazu waren in dieser Woche Kornelia Pösch (2.v.l.), Reiner Kessel (l.) und Kurt Tranze vom organisierenden Heimatverein und Vorbereitungsstab im Finsterwalder Brauhaus. Gemeinsam mit Braumeister Markus Klosterhoff (r.) wurden für ein Schwarzbier und ein Pils jeweils 1000 Liter angesetzt. Brückenbier soll es heißen. Die Entwürfe für die Flaschenetiketten sind schon fertig. Der Braumeister verspricht "ein Bier mit Charakter und Akzenten". Die Heimatfreunde hoffen, dass die Flaschenabfüllungen auch als Geschenk guten Absatz finden.

Der feierliche Fassanstich soll zur Festsitzung am 23. Juni erfolgen.