ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Ein Brot, das wie "Goldstaub" ist

Bäcker von heute können längst nicht mehr tagein, tagaus das Gleiche backen. Ohne Kreativität ist es schwer, am Markt zu bestehen.
Bäcker von heute können längst nicht mehr tagein, tagaus das Gleiche backen. Ohne Kreativität ist es schwer, am Markt zu bestehen. FOTO: mcl1
Schönborn. Tino Harnisch, der Schönborner Bäcker (Foto), führt in dritter Generation das Handwerk von Vater und Großvater weiter. Er weiß angesichts der großen Konkurrenz, auch in Backtheken von Supermarktketten: "Du musst Besonderes bieten. Mona Claus/mcl1

" Mit dem beliebten Roggen-Mischbrot hat er so eine Rarität. Nur vierzehntägig werden immer freitags genau 40 Stück aus dem transportablen Backofen gezogen. Rund gebacken und schön mehliert sind sie nicht nur ein Augenschmaus. Mehr als die Hälfte dieser Back-Spezialität ist bereits vorreserviert. Zehn Stück werden sogar in Sachsen vierzehntägig erwartet. Tino Harnisch will mit der Zeit gehen. Chia-Brot ist sein jüngstes Produkt.

Und auch mit seinen süßen Verführungen nimmt er es mit der Konkurrenz auf: "Gerade ist bei mir eine Torte bestellt worden, die aussieht wie ein Kettenbagger."