ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:28 Uhr

Drei Babys – ein Baum: die SPD legt vor

Elsterwerda. Eine originelle Idee hat die SPD-Fraktion der Elsterwerdaer Stadtverordnetenversammlung. Weil drei Mitglieder in diesem Jahr Mutter beziehungsweise Vater geworden sind, wollen sie die Geburt ihrer Sprösslinge zum Anlass nehmen, am 26. fc

August einen Baum zu pflanzen. Geboren wurden Marit Demmel, Johanna Richter und Bela Dietrich. SPD-Ortschef Kai Dietrich: "Wir finden, dass ist ein stattlicher Schnitt für eine sechsköpfige Stadtfraktion!"

Die SPD setzt auf diese Weise den Aufruf der CDU-Fraktion "800 Bäume für Elsterwerda" im Jubiläumsjahr der Stadt kreativ um. Gepflanzt werden soll ein rotblättriger Spitzahorn am Friedrich-Starke-Grundschulzentrum.