Seit Mittwochmorgen 1:00 Uhr laufen die Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen nach einem Einbruch, der im Westbogen verübt worden war. Mit einem Pkw der Marke VW waren ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge vier Unbekannte durch die Glastür in die Geschäftsräume der Tankstelle gefahren, um daraus einen Bankautomaten zu stehlen. Anschließend flüchteten sie mit dem Auto in Richtung Bad Liebenwerda. Zur Höhe der verursachten Schäden und Verluste liegen laut Polizeisprecher Ralph Meier noch keine zuverlässigen Informationen vor. Gleichzeitig mit der umgehend eingeleiteten Fahndung wurden Kriminaltechniker des Tatortdienstes eingesetzt, um umfangreiches Spurenmaterial zu sichern.