Prösen. Nach dem Dilemma mit dem defekten LO (RUNDSCHAU berichtete) steht die Prösener Ortsfeuerwehr schon vor dem nächsten Problem. "Unser Mannschaftsbus kommt nicht durch den TÜV", gab Wehrführer Carsten Wolf in der Bauausschusssitzung am Dienstagabend bekannt.Nun sollen Angebote zwecks Leasing eines neuen Fahrzeugs eingeholt werden. Für die Reparatur des LO sollen zunächst 15 000 Euro in den Haushalt eingestellt werden. ik