ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:44 Uhr

Bad Liebenwerda
Die Feldstraße ist fast ausgebucht

Im Wohngebiet Feldstraße in Bad Liebenwerda sind bis auf ein Grundstück alle veräußert – die erste Familie beginnt zu bauen.
Im Wohngebiet Feldstraße in Bad Liebenwerda sind bis auf ein Grundstück alle veräußert – die erste Familie beginnt zu bauen. FOTO: Frank Claus / LR
Bad Liebenwerda. Nur noch eine Parzelle im neuen Eigenheimbaugebiet von Bad Liebenwerda frei. Von Frank Claus

Das ging jetzt wie das Brezelbacken. Erst im vergangenen Jahr hat die Haus- und Grundbesitzgesellschaft mbH, eine einhundertprozentige Tochter der Stadt Bad Liebenwerda, die Werbetrommel für das neue Wohngebiet in der Feldstraße geschlagen – und mit Stand heute ist das Baugebiet nach Angaben der Gesellschaft im Prinzip ausgebucht.

Nur noch eine von insgesamt 17 Parzellen mit einer Größe zwischen 700 bis 1300 Quadratmeter ist zu haben. Das Gebiet ist inzwischen vollerschlossen. In dieser Woche ist die Schwarzdecke auf die neue Straße gekommen, am Freitag wurden die zwei letzten Leuchtpunkte gesetzt. Trink- und Abwasseranschlüsse liegen ebenso an wie Gasleitung und Kommunikationsleitungen. Die Baufirma Kramer & Placek aus Lönnewitz hat mit dem ersten Hausbau begonnen.