| 02:37 Uhr

Die Brückenteile fliegen ein

FOTO: fc
Hohenleipisch. Einen Tag eher als ursprünglich geplant werden heute die sechs Stahlbeton-Brückenteile für die Schienenüberführung zwischen Hohenleipisch und Gorden einschweben. "Der Kran ist gestern bereits aufgestellt worden, zwischen 7 und acht Uhr dürfte am Mittwoch das erste Teil am Haken hängen", sagt Bauüberwacher Falk Hafner. Frank Claus

Danach geht es zügig weiter. Die Bewehrung wird verlegt und der Ortbeton gegossen. Zeitgleich wächst Meter für Meter der Straßendamm. Am 8. November soll die Brücke freigegeben werden. Bis dann auf der Strecke Berlin-Dresden ab 10. Dezember der Verkehr rollt, müssen im Südabschnitt von Walddrehna bis Hohenleipisch weitere sieben Straßenbrücken, hier die bei Wehnsdorf (LDS), errichtet werden. Bei Hohenleipisch muss noch der alte Tunnel abgerissen werden.