| 02:34 Uhr

Die ,Barbara' kenn' ich doch schon aus der Grundschule"

Amy Neubert ist Bad Liebenwerdas neue, charmante "Barbara".
Amy Neubert ist Bad Liebenwerdas neue, charmante "Barbara". FOTO: fc
Bad Liebenwerda. Amy Neubert (16) ist die neue "Barbara" in Bad Liebenwerda und nimmt somit Präsentationsaufgaben für die Kurstadt wahr. Die LR sprach mit ihr.

Amy, wie bist Du zu dem Amt gekommen?
Amy Der Bürgermeister, den ich gut aus dem Schwimmverein kenne, hat mich gefragt, ob ich mir vorstellen könne, ,Barbara' zu werden.

Und Du hast ja gesagt.
Amy Genau. Ein Jahr habe ich zugesagt. Ich möchte erst mal sehen, wie es läuft. Ich muss das Amt und das Lernen am Elsterschloss unter einen Hut bekommen. Bald geht es ums Abitur.

Kennst Du eigentlich die Geschichte der "Barbara"?
Amy Na klar, die weiß in Bad Liebenwerda doch jeder. Ich kenn' die ,Barbara' schon aus der Grundschule. Dort sind uns die Sage und das Denkmal auf dem Marktplatz näher gebracht worden.

Nun wirst Du nicht dazu da sein, Pestkranke zu heilen.
Amy Obwohl ich in meiner Amtszeit genügend Quellgesundes bekommen werde - nicht aus der Elster, wie damals die ,Barbara', aber von der Mineralquellen GmbH.

Ein schickes Kleid mit Schärpe und den Wasserkrug hast Du auch. Was gehört noch zur Ausstattung?
Amy Visitenkarten und Autogrammkarten. Mein erster Auftritt ist beim Reitturnier in Dobra.

Und dann?
Amy Ich nehme an, Grüne Woche, ITB, Bierfest in Lübbecke, Weihnachtsmarkt, Empfänge und etliche Veranstaltungen im Kurpark.

Mit Amy Neubert sprach

Frank Claus.