| 02:34 Uhr

Die 26. Auflage der Talenteschmiede

Elsterwerda. Die 26.Auflage der Talenteschmiede auf dem Hof des Musikhauses Labicki in Elsterwerda zog am Freitagabend etwa 100 Gäste an. mcl1

Wie Musikschullehrer und Initiator Steven Demmel erklärt, seien viele neue und altbekannte Talente präsentiert worden. "Es war ein buntes Programm aus Pop, Blues, Soul und Jazz."

Musikalisch begleitet wurden die 16 Sängerinnen und Sänger wie immer von der Lehrer -Schüler-Band "Abgekupfert", namentlich Konrad Meusel (Drums/Percussion), Julian Wiegner (Drums/Percussion), Sebastian Pöschl (Piano), Johannes Weber (E-Bass/Piano), Michael Spiecker (Violine) und Steven Demmel (Piano/Gitarre/Bass). Außerdem waren die Bands "Rainer Zufall", "Julia & Friends" und "Juke" dabei. Fünf Schülerinnen und Schüler legten im Rahmen des Konzertes ihre Nachprüfungen in den Fächern E-Bass und Gesang (Pop) ab und erzielten Steven Demmel zufolge gute bis hervorragende Ergebnisse. Die Veranstaltungsreihe der Regionalstelle Elsterwerda der Kreismusikschule "Gebrüder Graun" wird durch die Ensembleförderung des Landes Brandenburg unterstützt. Das Musikhaus Labicki stellt die Bühne, Licht und Tontechnik kostenfrei zur Verfügung.