ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:03 Uhr

Der ESV reist zum Weltmeister

2. Bundesliga Nord/Ost, Männer. Martin Exner/men1

ESV Lok Elsterwerda - Blau-Weiß Auma. Der ESV Lok Elsterwerda reist am 2. Spieltag ins thüringische Auma. Es ist das erste Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften. Die Blau-Weißen konnten vor Wochenfrist trotz starker Leistung keine Punkte aus Senftenberg entführen. Umso energischer dürfte der unbekannte Aufsteiger gegen den ESV zu Werke gehen. Der unumstrittene Hoffnungsträger bei den Gastgebern ist der vor Serienbeginn geholte U18-Weltmeister Dominik Kunze. Elsterwerda möchte mit geschlossener Mannschaftsleistung dagegenhalten und erhofft sich zumindest ein Unentschieden. Die konkrete Aufstellung des Lok-Sechsers bleibt dabei bis kurz vor Spielbeginn offen, da die Hausherren zunächst ihre Spielerreihenfolge bekannt geben müssen, ehe der Gast nachziehen kann. Anwurf ist am Samstag um 14 Uhr.

Bundesliga 100 Wurf, Frauen. HKSV Blau-Weiß Lauterbach - ESV Lok Elsterwerda. Auch für Elsterwerdas Frauen geht die Reise nach Thüringen. Lauterbach heißt das Ziel und ist ebenfalls noch ein gänzlich unbekannter Gegner. Nach dem erfolgreichen Abschneiden vor Wochenfrist können die Lok-Frauen unbekümmert aufspielen. Doch auch die Gastgeberinnen sind mit zwei Pluszählern gestartet. Die Elsterstädterinnen können auf alle Stammspielerinnen zurückgreifen. Anwurf ist am Sonntag um 13 Uhr.